Kontakt Impressum

Gutachtenbüro Dr. Eberhard Krauße

Dr. Eberhard Krauße

Herzlich willkommen auf der Internetseite des Gutachtenbüros Dr. Krauße.

Herr Dr. Eberhard Krauße hat in Würzburg Medizin studiert, dort 1978 sein Staatsexamen abgelegt und promoviert. Anschließend arbeitete er in der gynäkologischen Abteilung des Kreiskrankenhauses Buchen/Odw. und absolvierte 1980 seinen Wehrdienst beim InstBtl2 in Kassel.

1981 bis 1982 war er Assistenzarzt am Institut für Anästhesie und Intensivmedizin des KZVA Augsburg. Ende 1982 wechselte er in die Frauenklinik des Zentralklinikum Augsburg und bildete sich zum Facharzt für Geburtshilfe und Frauenheilkunde weiter.

Nach bestandener Facharztprüfung gründete er 1988 seine Praxis in Augsburg – Hochzoll, die er bis 2011 führte. In dieser Zeit war er Belegarzt an der Klinik Vincentinum (1988 – 2004) und am DIAKO- die stadtklinik. Dort war er über einen Kooperationsvertrag in das Brustzentrum am Zentralklinikum Augsburg (Prof. Dr. A. Wischnik) eingebunden.

Seit vielen Jahren erstellt Dr. Krauße Gutachten aus dem Fachbereich für Behörden, Gerichte und Patientinnen. Insbesondere die Frage, ob eine fehlerhafte Behandlung vorliegt, und die Zweitmeinung bei Krebserkrankungen (Brustkrebs) sind von besonderer Bedeutung.

Möglichkeiten und Angebote

Wir erstellen ärztliche Gutachten zur Behandlung und Liquidation im Fachbereich Geburtshilfe und Gynäkologie und fachübergreifend im Schwerbehindertenrecht nach SGB IX und im Sozialgerichtsverfahren. Dabei sind sowohl Krankenkassen, Anwälte Versicherungen und betroffene Patienten unsere Auftraggeber. Die Gutachten werden professionell, unabhängig, objektiv und zeitnah erstellt.

Einige Beispiele für ärztliche Begutachtungen:

  • Überprüfung von Leistungsbelegen, die nicht nachvollziehbar erscheinen z.B. Rechnungen und Belege, Verordnungen
  • Klärung von Arbeitsunfähigkeit (Berufsunfähigkeit)
  • Behandlungsfehler
  • Zweite Meinung zu Behandlungsempfehlungen

Für Fragen stehen wir jederzeit zur Vefügung. Bitte senden Sie uns eine E-Mail.